exceet Secure Solutions > Machine-to-Machine > M2M im Gesundheitswesen 

M2M im Gesundheitswesen

Lösungen für das vernetzte Gesundheitswesen der Zukunft

Auch im digitalen Gesundheitswesen (e-Health) hält die Vernetzung von Geräten, Patienten oder der Akteure untereinander verstärkt Einzug. Angefangen beim Trend, die eigene Leistungsfähigkeit durch Wearables, wie Fitnessbänder, selbst zu überwachen bis hin zu Homecare-Lösungen mithilfe der Telemedizin, sorgen e-Health Lösungen für effektivere Therapien.

Durch lückenloses Patientenmonitoring können vor allem chronisch kranke Patienten mithilfe von tragbaren oder implantierten Geräten ihre Arztbesuche deutlich reduzieren. Durch das frühzeitige Erkennen von abweichenden Vitalwerten oder falscher Medikation reduziert sich die Häufigkeit stationärer Krankenhausaufenthalte. Die Möglichkeiten zur Patientenüberwachung und Patientenortung durch Real-Time-Monitoring erhöhen bei demenzkranken Patienten die Lebensqualität.


MedTech & Diagnostik

Für Diagnostikanbieter und Hersteller medizinischer Geräte ist besonders die Beschaffung der Nutzungsdaten durch IoT- und M2M-Lösungen von großer Bedeutung. Durch diese Daten erhalten die Anbieter wertvolle Informationen zum Einsatz ihrer Geräte beim Kunden. So können beispielsweise Daten zur Nutzungsdauer und zu genutzten Funktionen und Materialien erhoben werden und bieten Input für neue Geschäftsmodelle. Gleichzeitig können Fehlermeldungen schnell und detailliert übermittelt werden.


Know-how für M2M- und IoT-Lösungen im Gesundheitswesen

Für die Umsetzung von M2M- und IoT-Lösungen im Gesundheitswesen ist umfassendes Branchen-Know-how von enormer Bedeutung.

exceet Secure Solutions entwickelt derzeit die Public Key Infrastructure für den Aufbau der zentralen Telematikinfrastruktur zur Einführung der neuen elektronischen Gesundheitskarte (eGK) und ist daher maßgeblich an der Vernetzung aller Akteure des zukünftigen Gesundheitswesens beteiligt. Als Lieferant für eine Vielzahl der deutschen Krankenkassen, deren Dienstleister, Krankenhäuser und Unikliniken sind wir besonders mit deren Wünschen und Anforderungen vertraut.

In Kombination mit den Kompetenzen als Sensorik-Spezialist und Fertiger medizinischer Geräte besitzt exceet das notwendige Know-how, um Sie bei Ihren e-Health Lösungen zu unterstützen.

Icon MiniaturisierungEntwicklung miniaturisierter
Elektronik für eine verbesserte
Lebensqualität
Icon EntwicklungHerstellung medizinischer
Geräte

Icon Elektronische Gesundheitskarte (eGK)Produktion und Personalisierung
der elektronischen
Gesundheitskarte
Icon eGK-IntegrationBeratung und Begleitung
zur Einführung der elektronischen
Gesundheitskarte
Icon M2M GatewayProduktion und Individualisierung
des M2M Gateways

Icon M2M- & IoT-PlattformAnbieterunabhängige
IoT/M2M-Plattform

Icon ConnectivityAnbieterunabhängige
globale Connectivity

Icon Ende-zu-Ende-SicherheitEnde-zu-Ende-Sicherheit durch
eine individuelle Public Key
Infrastucture
Icon KISIntegration der M2M-Lösung in
z. B. Praxis-, Krankenhaus- und
Klinikprozesse
Icon Zugangsmanagement & BerechtigungsmanagementZugangs- und
Berechtigungsmanagement


KONTAKT

exceet Secure Solutions GmbH

Martin Schlüter
Sales Director

+49 211 436989 12
 martin.schlueter(at)exceet.de

ANWENDUNGEN

  • Homecare-Lösungen durch Telemonitoring
  • Mobile Health
  • Elektronische Fallakten (eFA)
  • Elektronischer Arztausweis (HBA)
  • Elektronischer Arztbrief
  • Body-Area-Network-Konzepte durch Telemedizin
  • Prozessoptimierung in Kliniken

EXCEET M2M GATEWAY

exceet M2M Gateway Unser exceet M2M Gateway ist kundenspezifisch anpassbar und unterstützt eine Vielzahl an Standards.

mehr erfahren